AUSZUG AUS DEN ALLGEMEINEN BEDINGUNGEN von Retroflex bv

Der vollständige Text der allgemeinen Bedingungen wird Ihnen auf Wunsch zugeschickt.

Diese Bedingungen sind in der Kanzlei des Landgerichts Arnhem hinterlegt.

1. Alle vom Verkäufer gemachten Angebote sind immer vollständig unverbindlich.Im Falle neuer Aufträge, können sie ohne vorangehende Mitteilung angepasst werden.

2. Der Käufer kann eine Annullierung auf Grund einer späteren als vom Verkäuferzugesagten Lieferung, erst nach 14-tägiger Überschreitung der Lieferfrist mittels Einschreibebrief fordern, wobei dem Verkäufer weitere acht Arbeitstage zur nachträglichen Lieferung geboten werden müssen. Die Lieferung beginnt zum Zeitpunkt des Versandes aus dem Lager/Depot des Verkäufers.Der Verkäufer ist befugt, 10% mehr oder weniger der vom Käufer bestellten Menge zu liefern. Bei eigens hergestellten Produkten ist der Verkäufer selbst befugt, 20% mehr oder weniger der vom Käufer bestellten Menge zu liefern.

3. Die Güter reisen immer auf Risiko des Käufers, ungeachtet der Form des Abkommens.

4. Beanstandungen, egal welcher Art, werden nur dann entgegengenommen, wenndiese den Verkäufer innerhalb von acht Tagen nach Entgegennahme der Gütererreichen. Beanstandungen über Mengen und Sorten müssen dem Verkäufer sofortnach Entgegennahme der Güter mitgeteilt werden.

5. Der Verkäufer behält das Eigentumsrecht über alle, vom ihm an den Käufergelieferten Güter, bis diese Güter vollständig bezahlt sind und zwar unverringert derVerpflichtung des Käufers bezüglich der Zahlungsfrist.

6. Der Käufer kann ausschließlich an den Verkäufer befreiend zahlen. Die Zahlung hatinnerhalb von 30 Tagen nach Rechnungsdatum stattzufinden. Ab einem Monat nachRechnungsdatum kann über ausstehende Rechnungsbeträge für jeden Monat oderMonatsteil, in welchen eine Rechnung oder ein Teil einer Rechnung nicht beglichen ist,1,5% Verzugszinsen in Rechnung gestellt werden.

7. Der Verkäufer übernimmt keinerlei Haftung über die Ausführung des Abkommensoder über die vom Verkäufer gelieferten Güter. Der Verkäufer übernimmt auch keinerlei Haftung für Folgeschäden. Der Verkäufer schließt außerdem jede Haftung aus im Zusammenhang mit einer später als vereinbart ausgeführten Lieferung.